preloader
preloader
Am 29. Februar 2024 findet ab 17 Uhr der Musikalisch-Literarische Abend in der Aula statt. Für das leibliche Wohl sorgen unsere 12er. Die Eröffnung der Galerie auf dem Flur zur Aula bereits ab ca. 16:30 Uhr.

Markus Bauersfeld und Tom Gebhardt: Abi und dann?

Knapp drei Wochen vor den Weihnachtsferien, am 01. Dezember 2015 war es endlich soweit: Ein weiteres Cantorforum fand statt. Mithilfe von Stefan Schwarz, der, wie schon so oft der Promotor war, trafen sich zum fünfzehnten Mal Lehrer und Schüler, um sich einen Vortrag anzuhören. Diesmal gaben Markus Bauersfeld und Tom Gebhardt ihr Wissen an uns weiter. Alles über Studium und Ausbildung wurde unter dem Thema „Abi und dann?“ zusammengefasst.

So erzählten uns die beiden ehemaligen Cantorianer, was sie nach ihrem Abi am Georg-Cantor-Gymnasium taten.

Markus ist nun ein Informatikstudent an der Martin-Luther-Universität in Halle. Seiner Meinung nach ist es ein Vorteil, dass er sich somit noch in gewohnter Umgebung befindet. Da er bei seinem Studiengang in einem relativ kleinen Kreis ist, hat er auch guten Kontakt mit den ganzen Professoren. Das Master- und Bachelorstudium hat er schon absolviert. Im Großen und Ganzen ist er recht zufrieden, nur schade ist, dass es auch beim Studium noch Hausaufgaben gibt, die man erledigen muss.

Tom macht gerade ein Dualstudium für Elektrotechnik und Ingenieurwissenschaften bei Siemens, das heißt, dass Studium und Ausbildung gleichzeitig meistert. Dies verbindet Geld, Zeit und Interessen. Ein weiterer Vorteil ist die viele Praxis, zum Beispiel kann man öfters in Arbeitsgruppen praktische Arbeiten verrichten. Es wird vieles behandelt, von Elektrotechnik bis Tagebau. Das ist zwar ganz toll, doch ein bisschen stressig findet es Tom dennoch. Außerdem hätte er gerne mehr Urlaub und nicht „nur“ die bisherigen 30 Tage pro Jahr. Trotzdem freut er sich – „angespornt“ von Herrn Koch und Herrn Pannicke – die Entscheidung für genau dieses Studium getroffen zu haben.

Am Ende des Vortrages gab es wenig Fragen. Stattdessen bildeten sich kleinere Gruppen, in denen sich munter unterhalten wurde und viele interessierende Fragen geklärt wurden. Nebenbei konnte man sich an dem Festmahl, bei dem auch schon ein paar weihnachtliche Köstlichkeiten angeboten wurden, ein wenig stärken.

Und somit ließen wir ein weiteres gelungenes Cantorforum ausklingen.

Danke an Tom Gebhardt und Marcus Bauersfeld.

Lavinia Burkhardt, 2015