preloader
preloader
Am 29. Februar 2024 findet ab 17 Uhr der Musikalisch-Literarische Abend in der Aula statt. Für das leibliche Wohl sorgen unsere 12er. Die Eröffnung der Galerie auf dem Flur zur Aula bereits ab ca. 16:30 Uhr.
  • Aktuelles
  • Landesfinale Tischtennis 2024 (Jugend trainiert für Olympia)

Landesfinale Tischtennis 2024 (Jugend trainiert für Olympia)
Geschrieben von: Herr Podlipnik
Datum: 07. Feb. 2024
Kategorien: Wettbewerbe , Sport

🏓 Tischtennis-Sieger Landesfinale 🏓

Am 01.02.2024 fand in Zerbst das Landesfinale Tischtennis des Bundeswettbewerbs Jugend trainiert für Olympia statt. Unsere beiden Mannschaften errangen den 1. Platz und qualifizierten sich damit für das Bundesfinale!

Herr Podlipnik berichtet:

Die Jungs haben im ersten Spiel ganz stark 9:0 gegen das Stephaneum aus Aschersleben gewonnen. Anschließend haben die Mädchen 5:1 gegen das Gymnasium aus Beetzendorf gewonnen. Highlight: Minna Mehner dreht ein Spiel nach 0:2 Rückstand, Syrah Lehmann und Emilie Berner drehen auch ihr Spiel und gewinnen aufgrund einer guten Absprache untereinander. Sofia und Esther gewinnen ihre Spiele (Einzel und Doppel) souverän. Anschließend spielen die Mädchen gegen das Gymnasium aus Jessen. Die Mädchen haben 5:3 verloren, aber aufgrund der besseren Differenz stehen sie im Bundesfinale. Highlight: Esther Ledwolorz gewinnt gegen ihre Landeskaderkonkurrentin, gegen die sie am Wochenende noch verloren hat. Jasmin, Emilie und Minna schlagen sich toll. Syrah kommt nach 0:2 Rückstand ganz stark zurück, unterliegt dennoch knapp. Sofia dreht einen Rückstand und gewinnt. Die Jungs stehen im Entscheidungsspiel um den Einzug ins Bundesfinale gegen das Norbertusgymnasium aus Magdeburg, die im letzten Jahr mit all ihren angemeldeten Mannschaften im Bundesfinale standen und sich dort gut platzierten. Felix Neuber und Eric Gebhardt gewinnen in einem unglaublich spannenden Doppel mit 3:2, Oskar Kortba und Enosch Graf unterliegen aufgrund zahlreicher Netzroller und Kantentreffer hauchdünn mit 2:3. Till-Otto Walter macht ein gutes Spiel, aber unterliegt. Marwin Steinheimer gewinnt sein Spiel souverän mit 3:0, auch Oskar Kortba schlägt seinen Gegner deutlich. Dann stehen die entscheidenden Spiele um den Einzug ins Bundesfinale an, in dem sowohl Eric Gebhardt als auch Felix Neuber im Einzel den starken Konkurrenten aus dem vorher gespielten Doppel gegenüberstehen. Beide behalten sehr stark die Nerven und gewinnen mit 3:1. Stand unter dem Strich 5:3.

Glückwunsch 🎉 noch mal von Herrn Podlipnik, der unglaublich stolz auf die Leistung seiner Athleten ist.

Ende April steht dann das Bundesfinale an, bei dem die Schülerinnen und Schüler tolle Erfahrungen sammeln dürfen und sich auf Schulebene mit den besten Tischtennisathleten Deutschlands messen können.